Ökostrom Preisvergleich

100.000 Kraftwerke sollen nach Aussage des Ökostromanbieters Lichtblick zwei Atomkraftwerke ersetzen. Die Kraftwerke in Miniform werden von VW gebaut und können von Stromkunden via Lichtblick gepachtet werden.

Moderne Anlagen sichern den Ökostrompreis

Die Blockheizkraftwerke sind 1,6o m hoch und können in den Kellern privater Haushalte installiert und aufgebaut werden. Gerade für Häuser mit Mehrfamilien-Haushalten und kleine Gewerbe erscheint diese moderne Anlage attraktiv, denn immerhin bringen diese Kraftwerke ein Leistung von 20 Kilowatt. Im Gesamtverbund aller 100.000 bisher geplanten Kraftwerke soll somit eine Leistung von 2 Gigawatt erbracht werden und damit langfristig zwei Atomkraftwerke ersetzen können. Der Betrieb läuft hauptsächlich via Erdgas, mit dem der Motor im Inneren der Anlage als Generator den Strom produziert.

 

Der Ökostrompreis lässt sich mit Hilfe dieser Generatoren senken, denn der auf diese Weise produzierte Strom wird mit 0,5 Cent/kWh vergütet. Insbesondere die dadurch entstehende Unabhängigkeit von Kohle- und Atomkraftwerken sei nach Ansicht von Klimaschützern sinnvoll.

Die bisherigen Kosten für bisherige private Blockheizkraftwerke beziffern sich auf ungefähr 25.000 Euro, wovon wiederum 10.000 Euro von Seiten des Bundes bezuschusst würden. Die Kraftwerke von VW und Lichtblick könnten dagegen schon für 5.000 Euro gepachtet werden. Die Anschaffungskosten fallen also vergleichsweise gering aus.

Lichtblicks Pilotprojekt in Hamburg

Auf dem Hamburger Strommarkt konkurrieren derzeit etwa 56 Anbieter über den richtigen Energiemix und günstigen Ökostrompreis um die Gunst der Stromkunden. Die großen Anbieter setzt das zunehmend unter Druck. Lichtblick zählt zu den Pionieren der ersten Stunden in diesem Segment und mit aktuell 485.00 privaten Stromkunden zu den größten Unternehmen. Das Modell der Kraftwerke im Miniaturformat soll zunächst in Hamburg gestartet und dann verteilt über ganz Deutschland ausgebaut werden.

Ökostrompreis liegt teilweise unter dem herkömmlicher Stromanbieter

Gütesiegel und Zertifikate bieten eine Orientierungshilfe im immer aggressiver umkämpften Markt der Ökostromanbieter, denn nicht jeder Strom ist wirklich sauber. Ein Vergleich lohnt sich aber, denn inzwischen ist es sogar möglich, die Kosten zu senken, auch wenn man von herkömmlichem Strom auf den Ökostrompreis wechselt.